· 

Gregs Tagebuch

Da ich ein großer Gregs Tagebuch Fan bin, habe ich mich natürlich sehr gefreut, dessen Autor Jeff Kinney einmal persönlich kennen lernen zu dürfen. Die Veranstaltung fand  im Filmcasino am Sendlinger Tor statt.

 

Mir wurde erst vor dem Eingang klar, wie erfolgreich Gregs Tagebuch sein musste. Vor dem Eingang standen Tausende von Kindern mit ihren Müttern und warteten darauf, ihren  

Superstar einmal persönlich zu treffen. Jeff Kinney machte aus der Buchvorstellung keine Lesung sondern eine Show. Mir hat es sehr gut gefallen, weil er sich Spiele  mit Inhalten aus den Büchern überlegt hat, wie zum Beispiel ein Quiz, ein Tanz und eine Schneeballschlacht.

 

Zum Schluss gab es natürlich noch eine 

Signier- und Selfiestunde. Danach habe ich mich gleich in das Buch „Eiskalt erwischt der 13. Band" reingestürzt.